9. Oktober 2013 / Matthias Schulze

Peer Review, Qualitätssicherung und Open Access

Aktuell ist eine heftige Diskussion um das Thema Open Access und Peer Review entbrannt. Auslöser war eine Test-Einreichung eines Artikels bei diversen OA-Zeitschriften. In einem "Science"-Beitrag wird dieser Test geschildert.

Eine sehr gute Einordnung dieses Vorgangs und der anschliessenden Diskussion bietet ein Beitrag im Blog "ALBERTopen".

Update (9.10.2013, 15:20 Uhr): Inzwischen ist ein weiterer Artikel zu diesem Vorgang erschienen: Bei Telepolis (Heise-Online) beschäftigt sich Ulrich Herb ausführlich, einordnend und instruktiv mit dem Fall: "Unzutreffend, aber schmerzhaft: Der Open-Access-Sting der Zeitschrift Science". Sehr empfehlenswert!

Zum Seitenanfang