4. Oktober 2012 / Matthias Schulze

Open Access Tage 2012 Wien

Beiträge der UB Stuttgart: Erfahrungsbericht und Workshop

Die Open Access Tage 2012 fanden vom 26.-27. September 2012 in Wien statt. Gastgeberin war die Universitätsbibliothek Wien. Die jährlich stattfindende Veranstaltung ist Treffpunkt, Fachmesse sowie Diskussions- und Austauschbörse zugleich. In diesem Jahr fanden die OA-Tage erstmals in Österreich statt. Insgesamt trafen sich über 200 Teilnehmer, vor allem aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Die Universitätsbibliothek Stuttgart war zum einen in einer Session zum Thema "Publikationsfonds und Förderprogramme" vertreten. Hier wurden in einem Vortrag und der anschliessenden Podiumsdiskussion jeweils die Erfahrungen verschiedener Einrichtungen (u.a. der Universitäten Regensburg, Göttingen und Stuttgart) mit den Fonds vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus war die UB Stuttgart zum anderen an der Ausrichtung eines Post-Conference-Workshops beteiligt, in dem es um das Vorhaben OA-Statistik (zur Zeit noch ein DFG-Projekt) ging, an dem die UB Stuttgart als Projektpartner mitarbeitet. Auch dieser Workshop fand mit bis zu 40 Teilnehmern eine sehr erfreuliche Resonanz.

Die Open Access Tage 2013 finden vom 1.-2. Oktober 2013 in Hamburg statt. Gastgeber sind dann die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und die Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Hamburg / Kiel.

 

Website Open Access Tage 2012

Zum Seitenanfang