5. Februar 2014 / Matthias Schulze

OA in Baden-Württemberg

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung von heute beschäftigt sich ausführlich mit dem Gesetzentwurf zur Änderung des Landeshochschulgesetzes, der dem Landtag von Baden-Württemberg aktuell vorliegt.

Der Entwurf stärkt den OA-Gedanken durch eine Verpflichtung zur Zweitveröffentlichung, ruft aber auch Widerstände, gerade im Hinblick auf eine mögliche Einschränkung der Wissenschaftsfreiheit, hervor.

Der Artikel mit dem Titel Droht Wissenschaftlern der Zwang zum Selbstverlag? (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.02.2014, Nr. 30, S. N5) ist im Netz der Universität über DBIS erreichbar.

Zum Seitenanfang