30. Juni 2014 / Stefan Drößler

Kritik an Elsevier wegen neuer Open-Access-Regeln

Die Confederation of Open Access Repositories (COAR) kritisiert den Wissenschaftsverlag Elsevier wegen seiner neuen Open Access Policy. Im Kern geht es um die Einführung von Sperrfristen von 12 bis 48 Monaten für die Zweitveröffentlichung von Aufsätzen, den so genannten grünen Weg des Open Access. Die Helmholtz-Gemeinschaft, Mitglied bei COAR, weist in einem aktuellen Newsletter auf die Problematik hin:

http://oa.helmholtz.de/bewusstsein-schaerfen/newsletter/archiv/newsletter-53-vom-23062015.html#c3906

 

New policy from Elsevier impedes open access and sharing

Zum Seitenanfang