16. April 2013 / Matthias Schulze

Interview zu Open Access

DFG-Experte nimmt Stellung

Im Vorfeld des nächsten Jahrestreffens des Global Research Councils (eines weltweiten Zusammenschlusses von Forschungs-Fördereinrichtungen), welches im Mai in Berlin stattfinden wird, wurde Dr. Johannes Fournier, der zuständige Programmdirektor der DFG für das Thema Open Access, ausführlich interviewt.

Fournier berichtet über die Arbeit des GRC und nimmt insbesondere zu Open Access Stellung. OA wird ein Schwerpunkt des Berliner GRC-Treffens sein. Das Interview ist eines aus einer Reihe von Gesprächen zum Thema Open Access, die der Journalist und Blogger, Richard Poynder, regelmässig führt.

Zum Seitenanfang