1. Juli 2013 / Matthias Schulze

Bundestag beschliesst Zweitveröffentlichungsrecht

Kurz vor der parlamentarischen Sommerpause hat der Deutsche Bundestag sich Ende letzter Woche mit einem wichtigen Thema im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens beschäftigt: Das "Zweitveröffentlichungsrecht" wurde mit den Stimmen der Regierungskoalition beschlossen.

Das ist prinzipiell erfreulich und das Zweitverwertungsrecht im Wissenschaftsbereich ist ein schon seit längerem immer wieder diskutiertes Thema, leider aber sind die nun beschlossenen Einschränkungen hinsichtlich der Geltung und der Embargofristen nicht zufriedenstellend (und weichen auch von den Vorstellungen der Wissenschaftsorganisationen ab).

Die Kollegen vom Blog "wisspub.net - Gemeinschaftsblog zu wissenschaftlicher Kommunikation im Netz" gehen ausführlich auf das Thema Zweitveröffentlichungsrecht und die Entscheidung des Bundestages ein.

Zum Seitenanfang