Mitgliedschaften und Vereinbarungen

Als Unterstützungsmaßnahme im Zuge der Einrichtung des Open-Access-Publikationsfonds hat die Universität Stuttgart seit 2011 Mitgliedschaften und weitere Vereinbarungen mit Verlagen im Zusammenhang mit "Open Access" für Angehörige der Universität Stuttgart abgeschlossen.

Um von den OA-Vereinbarungen zu profitieren, ist es wichtig, dass Sie als Autor bei der Einreichung eines Artikels die entsprechende Zugehörigkeit zur Universität Stuttgart angeben sowie die entsprechende E-Mail-Adresse verwenden. Ggf. muss zu einem späteren Zeitpunkt bei einem "Apply Discounts"-Button o.ä. nochmals die Institution ausgewählt werden. Außerdem empfehlen wir für die Veröffentlichung eine möglichst freie Lizenz zu wählen, z.B. CC-BY.

Wenn Sie über die unten genannten Rabatte hinaus die volle Kostenübernahme für einen Open-Access-Artikel beantragen wollen, können Sie einen Antrag auf Kostenübernahme durch den OA-Fonds stellen. Bitte beachten Sie dabei die entsprechenden Voraussetzungen. Durch unsere Prepayment-Vereinbarungen müssen Sie im Fall von BMC und Copernicus keinen Antrag auf Kostenübernahme stellen.

Informationen zu Preisverhandlungen mit Verlagen finden Sie ebenfalls auf der Seite zum OA-Fonds.

Diese OA-Vereinbarungen wurden von uns genau geprüft. Zudem sind wir bemüht, die Liste der Vereinbarungen ständig aktuell zu halten sowie zu ergänzen. Dennoch sind mögliche Fehler bzw. Abweichungen (insbesondere zum Jahreswechsel) nicht auszuschließen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das OA-Team der Universitätsbibliothek.

AAAS - American Association for the Advancement of Science

AAAS - American Association for the Advancement of Science:

ACM Digital Library

ACM Digital Library:

  • Journal Article: APC = 1.500 USD statt 1.700 USD
  • Proceedings Article und Proceedings of the ACM Article: APC = 800 USD statt 900 USD
Cambridge Journals Online
Copernicus Publications

APC-Prepayment bei Copernicus Publications:

ECS Plus

ECS Plus:

Frontiers

Central Invoicing Agreement bei Frontiers:

  • zentrale Rechnungsabwicklung "für "Corresponding Authors“
IOP Journals
  • Hybrid-Open-Access ohne zusätzliche Kosten für "Corresponding Authors“ (bestimmtes Artikelkontingent pro Jahr für Universität Stuttgart)
MDPI

Institutional Open Access Program (IOAP) bei MDPI:

  • 10 % APC-Rabatt für Universitätsangehörige ab 1. Juli 2020, befristet zunächst bis 30.06.2021
OLH - Open Library of Humanities

Die Universitätsbibliothek Stuttgart nimmt 2020 am Open Library of Humanities' Library Partnership Subsidy system teil:

  • APC für Universitätsangehörige entfallen. Die Kosten für Veröffentlichungen in OLH-Zeitschriften sind bereits abgedeckt. 
PLOS

Direct Billing bei PLOS:

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS)

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS):

  • APC für Hybrid-Open-Access = 1.150 USD statt 1.500 USD (unter der Lizenz CC-BY-NC-ND)
  • Artikel ohne APC-Bezahlung sind nach 6-monatiger Frist "Open Access" verfügbar
Royal Society Journals

Royal Society Journals:

Sage Journals

Sage Journals:

  • 20 % APC-Rabatt für Gold-Open-Access für "Corresponding Authors" (nur nach Eingabe eines Codes → Anfrage an das OA-Team der UB)
  • rabattierte APC für Hybrid-Open-Access für "Corresponding Authors" = 200 GBP
Springer-Nature-Vertrag - Projekt DEAL

Springer-Nature-Vertrag - Projekt DEAL

  • Open-Access-Publizieren in Springer-Subskriptionszeitschriften ("hybrid") für "Corresponding Authors" seit dem 01.01.2020
  • Publizieren in Gold-Open-Access-Zeitschriften für "Corresponding Authors" ab dem 01.08.2020: Auf die APC-Listenpreise aller Springer-Open und BMC-Titel wird ein Rabatt von 20 % gewährt. Dies gilt nicht für Nature Communications und Scientific Reports.

Beachten Sie bitte die weiteren Details der DEAL-Vereinbarung:

Walter de Gruyter Online Journals / Linguistics, Literature and Humanities (LLH 2)
  • 20 % APC-Rabatt für Gold-Open-Access
Wiley-Vertrag - Projekt DEAL

Wiley-Vertrag - Projekt DEAL:

  • 20 % APC-Rabatt für Gold-Open-Access für "Corresponding Authors" (wenn Artikel seit 22.01.2019 zur Veröffentlichung angenommen); zentrale Finanzierung durch die Universität Stuttgart
  • Hybrid-Open-Access ohne zusätzliche Kosten für "Corresponding Authors" (wenn Artikel seit 01.07.2019 zur Veröffentlichung angenommen)
  • jeweils für Artikel vom Typ "Primary Research Article" und "Review Article"

APC = Article Processing Charge (Artikelbearbeitungsgebühr); Gold-Open-Access = alle Artikel der Open-Access-Zeitschrift sind unmittelbar mit Erscheinen frei zugänglich; Hybrid-Open-Access = einzelne Artikel einer Closed-Access-Zeitschrift sind frei zugänglich

Dieses Bild zeigt  Stefan Drößler, M. A.
 

Stefan Drößler, M. A.

Fachreferat, Open-Access-Beauftragter, Koordination Publikationsserver OPUS, BMBF-Projekt OpenIng

 

Open-Access-Team

Holzgartenstr. 16
70174 Stuttgart

Zum Seitenanfang