16. Mai 2014 / Matthias Schulze

BASE: Über 60 Millionen Dokumente aus 3.000 Quellen

Falls Sie wissenschaftliche Dokumente suchen, dann ist "BASE - Bielefeld Academic Search Engine" genau die richtige Wahl:

"BASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist eine der weltweit größten Suchmaschinen speziell für frei im Sinne des Open Access zugängliche wissenschaftliche Dokumente im Internet. Betreiber der Suchmaschine BASE ist die Universitätsbibliothek Bielefeld.

Mit zunehmenden Erfolg der Open-Access-Bewegung entstehen immer mehr Repository-Server, die ihre Inhalte über das 'Open Archives Initiative Protocol for Metadata Harvesting' (OAI-PMH) bereitstellen. BASE sammelt, normalisiert und indexiert diese Daten. Der Index umfasst über 60 Millionen Dokumente aus über 3.000 Quellen. Bei etwa 75% der in BASE indexierten Dokumente sind die Volltexte frei zugänglich (Open Access)."

Am gestrigen Donnerstag, den 15. Mai 2014, erreichte BASE die 60 Millionen-Schwelle. Glückwunsch an die Bielefelder Kolleginnen und Kollegen!

Zum Seitenanfang